· 

Entspannen muss muss auch mal sein!!

Nach einer entspannten und langen „Movie-Night“ haben wir uns ein bisschen mehr Schlaf gegönnt als sonst. Denn Gönnung muss auch mal sein. Deswegen konnten die Teilis und die Teamer (wenn sie wollten) bis 12:00 Uhr ausschlafen. Bis 12:30 Uhr hat unser Küchenteam einen super leckeren Brunch errichtet. Da es sehr warm war, hat Axel ein lustiges Wasserspiel Namens „Schlag den Kopp“ mit den Teilnehmern gespielt, wobei sie sich gegenseitig mit besonders weichen Softbällen am Kopf treffen mussten. Dabei trugen sie richtig stylische Badekappen, ich würde sogar behaupten, dass dies ein neuer Trend in Schweden wird. Es gab aber selbstverständlich auch ein Kreativprogramm. Dabei konnte man seine überschüssige Energie loswerden, es wurden nämlich Nagelbilder gestaltet. Am Abend konnten die Technikfreaks unter den Teamern sich bei der Vorbereitung für ein Spiel richtig austoben. Es gab ein neues appisches Spiel mit appsoluten Klassikern vom Handy. Dieses Spiel nennt sich „Appicgames“ und wurde super gut angenommen. Und durch dieses gelungene Abendprogramm konnten die Teilnehmer letztendlich mit einem Lächeln einschlafen.

 

Bis Bald, Eure Schwedenfreizeit!